Holzhandel

für den Instrumentenbau

Auswahl

...

Einschnitt

...

Verarbeitung

Die räumliche Nähe des Firmenstandortes zu exponierten Waldlagen der Alpen eröffnen ein Geschäftsfeld, das auch für andere Instrumentenbauer von Interesse ist.

Langjährige Erfahrung im Zuschnitt, Lagerung und den Holzeinkauf für den Orgelbau und die gewachsenen Verbindungen mit seiner oberbayrischen Heimat, sind die Grundlage für den Firmeninhaber, speziell geeignetes Holz in renommierten Lagen zu beschaffen.

Besondere Einschnitte für den Orgelbau ergeben den Leistungsvorteil, über den Sie sich gerne informieren können.
 

Wir freuen uns auf einen Besuch Ihrerseits

Artikel:

...wie aus einer Eiche eine Orgel wird...

klick hier: